Presse / News

Aktueller Statusbericht der gematik vom 30.06.2017

Dieser Statusbericht informiert die allgemeine Öffentlichkeit über einen wichtigen Meilenstein, denn die Basis für den bundesweiten Produktivbetrieb der Telematikinfrastruktur ist gesetzt.

2017-06-30_gematik_Statusbericht.pdf
PDF-Dokument [624.5 KB]

Erster Statusbericht der gematik

Mit diesem Statusbericht soll das komplexe Projekt "Telematikinfrastruktur" für die allgemeine Öffentlichkeit transparent gemacht werden und sachkundig über die Fortschritte informieren.

Erster gematik Statusbericht.pdf
PDF-Dokument [441.6 KB]

Telematikinfrastruktur:

Keine Abstriche bei Qualität und Sicherheit

27.07.2015 - Die Industrie hat der gematik Terminverzögerungen bei der Lieferung der zulassungsfähigen Produkte für die Telematikinfrastruktur (TI) gemeldet. Betroffen von den Verzögerungen sind vor allem die dezentralen Produkte der TI wie etwa der Konnektor, der in den Erprobungspraxen und -krankenhäusern die sichere Verbindung in die TI ermöglichen wird.

Gegendarstellung zur gutachterlichen Stellungnahme Versichertenstammdatendienst (VSD) in der Arztpraxis und Strafbarkeitsrisiken für Ärzte nach § 203 StGB (Fassung vom 11.09.2014)
2014-09-11 - gematik_Gegendarstellung_Gu[...]
PDF-Dokument [177.9 KB]

Elektronische Gesundheitskarte: Universität Erlangen-Nürnberg wird Erprobung wissenschaftlich evaluieren

Berlin, den 16. September – Die gematik hat der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg den Zuschlag für die Evaluation des größten Vernetzungsprojekts des deutschen Gesundheitswesens erteilt.

BMG Pressemitteilung 28.7.2014
Gesundheitsversorgung durch Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien weiter verbessern - Umsetzung der „Planungsstudie Interoperabilität“
2014-07-28-33_Interoperabilitätsstudie.p[...]
PDF-Dokument [73.6 KB]
DÄT 2014: Delegierte des Deutschen Ärztetages stimmen für die Fortführung der Zusammenarbeit mit der gematik
Gematik.pdf
PDF-Dokument [14.6 KB]

12.02.2014 - Erste Informationsveranstaltung der gematik zu ORS1

Realität in der Praxis – gematik erprobt die digitale Vernetzung mit der elektronischen Gesundheitskarte. Erste Informationsveranstaltung der gematik stößt auf große Resonanz.

.

Zulassung

Workshop Sicherheitsgutachter gematik Workshop „Sicherheitsgutachter im Rahmen der Zulassung von zentralen Komponenten und Diensten sowie deren Anbieter in der Telematikinfrastruktur“

Die gematik etabliert zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben im Rahmen der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte die Zulassungsverfahren für zentrale Komponenten und Dienste sowie deren Anbieter in der Telematikinfrastruktur. Die Zulassungsverfahren der gematik sehen vor, dass unter anderem Einzelbegutachtungen bezüglich des Datenschutzes und der Informationssicherheit vorgenommen werden. Diese Einzelbegutachtungen sind von qualifizierten unabhängigen Sachverständigen, Sicherheitsgutachtern, durchzuführen. Die Sicherheitsgutachter benötigen Kenntnisse über die Telematikinfrastruktur und müssen auch nachgewiesene Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Datenschutz, Informationssicherheit und Auditierung besitzen.

 

03.12.2013 - Erfolgreicher Abschluss der Ausschreibung
Erfolgreicher Abschluss der Ausschreibung für eines der größten europäischen IT-Projekte - Erprobung der Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen beginnt
13-12-03 - gematik-PM Erfolgreicher Absc[...]
PDF-Dokument [53.5 KB]
6.11.2013 PRESSEMITTEILUNG
Wichtiger Meilenstein für ein bundesweit vernetztes Gesundheitswesen erreicht
2013-11-06 - gematik-PM_wichtiger Meilen[...]
PDF-Dokument [38.0 KB]

Vereinbarung

zum Inhalt und zur Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte zwischen dem GKV- Spitzenverband K.d.ö.R, Berlin und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung K.d.ö.R., Berlin wird auf der Grundlage von § 291 Abs. 3 SGB V i. V. m. § 291a Abs. 1- 5a SGB V die nachfolgende Vereinbarung zum Inhalt und zur Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte als Bestandteil des Bundesmantelvertrages getroffen.

 

18.09.2013 Stellungnahme der gematik zu „Telematikinfrastruktur und NSA-Überwachungsskandal“
18092013_-_gematik-Stellungnahme_zu_Tele[...]
PDF-Dokument [40.6 KB]
www.facharzt.de: KV-Chef Hauptmann: Keine Sicherheitsbedenken bei E-Card und SafeNet
Das Saarland ist die erste KV-Region Deutschlands, in der ab April 2014 die Honorarabrechnung per KV-SafeNet Pflicht sein wird. Der änd sprach mit KV-Chef Dr. Gunter Hauptmann über die Gründe, die
InterviewDrHauptmann.pdf
PDF-Dokument [54.7 KB]

 

PRESSEMITTEILUNG

Freigabe für Aufforderung der Industrie zur Abgabe von verbindlichen Angeboten für Kartengeneration 2 erteilt

Berlin, 11.07.2013 – Die Gesellschafter der gematik haben das letzteDokumentenpaket (Lose 3 bis 5) im Vergabeverfahren zur Kartengeneration 2 (G2) freigegeben. Damit konnte die gematik die Aufforderung zur Abgabe von verbindlichen Angeboten an die Industrie versenden. Mittels der drei Lose werden Zertifizierungs-Diensteanbieter (ZDA) beauftragt, an die am Test teilnehmenden Heilberufler sogenannte Heilberufsausweise (HBAs) und Institutionskarten (SMC-Bs) auszugeben. Auch sollen die dafür notwendigen „Public Key Infrastruktur“-Dienstleistungen (PKI) aufgebaut werden.

Berlin, 19.06.2013
Gematik: Prof. Elmer: „Wichtiger Meilenstein für den Bau der sicheren Datenautobahn im Gesundheitswesen erreicht“ gematik-Gesellschafter erteilen Freigabe für die Aufforderung
19.06.2013 - gematik-PM_Freigabe verbind[...]
PDF-Dokument [56.1 KB]
Statement zum KBV-Antrag zur freiwilligen Nutzung des Versichertenstammdatenmanagements in der 42. Gesellschafterversammlung der gematik vom 22.03.2013
15 05 2013 - Statement_KBV-Antrag zur fr[...]
PDF-Dokument [15.9 KB]

gematik wahrt Interessen aller Gesellschafter

Berlin, 23.05.2013 – Die Interessen aller Gesellschafter, so auch die der Ärztinnen und Ärzte, werden zu jeder Zeit in der gematik gewahrt. „Wir stehen bei unserer Arbeit auch mit der Ärzteschaft im intensiven Dialog, denn nur eine am ärztlichen Berufsalltag orientierte Telematikinfrastruktur garantiert einen tatsächlichen Mehrwert für Ärzte“, betont Prof. Dr. Arno Elmer, Hauptgeschäftsführer der gematik GmbH. So sollen diese zukünftig noch sicherer und besser miteinander vernetzt werden. „Damit wird sichergestellt, dass die für die medizinische Behandlung notwendigen Informationen bei Bedarf zuverlässig sowie zeit- und ortsunabhängig vorliegen“, erklärt Elmer.

Quartals-Update April 2013
gematik erteilt Zuschlag für neue Kartengeneration
Der Zuschlag für die Kartengeneration 2 (G2) der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) ist erteilt. Die zwei identischen Lose der EU-weiten Ausschr
Quartals-Update gematik Q2 2013 (2) (2).[...]
PDF-Dokument [25.3 KB]

gematik erteilt Zuschlag für neue Kartengeneration

Berlin, 20.04.2013 – Der Zuschlag für die Kartengeneration 2 (G2) der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) ist erteilt. Die zwei identischen Lose der EU-weiten Ausschreibung vom 28. Juli 2012 wurden an Giesecke & Devrient GmbH (Los 1) und T-Systems International GmbH (Los 2) vergeben.

EU-Newsletter der gematik für 2013
EU-Newsletter gematik 2013-01.pdf
PDF-Dokument [783.0 KB]
PRESSEMITTEILUNG Berlin, 07.11.2012
Wichtiger Meilenstein für die Gesundheitskarte
Grünes Licht für das Verhandlungsverfahren zum Test des Online-Rollouts
gematik 071112.pdf
PDF-Dokument [29.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baymatik e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.